Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ
 
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 41/2017

10.10.2017

Diese Woche mit Informationen zum Referendum "Schönenbach", der Ersatzwahl in den Gemeinderat, dem Elterntaxi, aktuellen Baustellen und Baugesuchen.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Verfügung: Das Referendum „Schönenbach“ ist zustande gekommen
An der Sitzung vom 28. August 2017 hat der Einwohnerrat seine Zustimmung zum Quartierplan und Quartierplan-Reglement „Schönenbach“ (Vorlage 1147/17) erteilt. Gegen diesen Beschluss wurde das Referendum ergriffen.
Das Referendumskomitee konnte der Verwaltung innert der vorgegebenen Referendumsfrist am 2. Oktober 2017 die unterzeichneten Unterschriftenlisten übergeben. Die Auszählung und Überprüfung durch das Stadtbüro hat ergeben, dass sich darauf insgesamt 800 gültige Unterschriften von in Reinach stimmberechtigten Personen befinden.
Die Gemeindeverwaltung stellt daher, gestützt auf §§ 60, 61 sowie 82 des Gesetzes über die politischen Rechte (SGS 120), das Zustandekommen des Referendums fest. Der Zeitpunkt für die Abstimmung wird vom Gemeinderat festgelegt und zu gegebener Zeit publiziert.
Gegen diese Verfügung kann, gestützt auf §§ 88 und 90 des Gesetzes über die politischen Rechte, innert 3 Tagen seit ihrer Publikation im Wochenblatt beim Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft Beschwerde erhoben werden. Der Beschwerde kommt nur aufschiebende Wirkung zu, wenn sie vom Regierungsrat angeordnet wird. Das Beschwerdeverfahren kann Kostenfolgen auslösen.

Liste der Kandidatinnen für die Ersatzwahlen in den Gemeinderat vom 26. November 2017
Für die Ersatzwahl von zwei Mitgliedern in den Gemeinderat für den Rest der Amtsperiode bis 30. Juni 2020 sind bei der Gemeindeverwaltung per festgelegter Frist vom 9. Oktober 2017 vier Wahlvorschläge eingereicht worden. Somit kommt es am 26. November 2017 zur Urnenwahl. Folgende Wahlvorschläge sind eingegangen:

Dollinger Christine, SP
Mall Caroline, SVP
Stalder Therese, parteilos
Vögeli Doris, BDP

Wir bitten die Stimmberechtigten zu beachten, dass diese Wahlvorschläge ausschliesslich der Information der Stimmberechtigten dienen; sie stellen keine Voraussetzung für die Wählbarkeit in den Gemeinderat dar. Nebst den genannten Kandidatinnen können somit auch andere in Reinach wahlberechtigte Personen gewählt werden.

Elterntaxi? Nein danke.
Am Montag fängt die Schule wieder an und damit machen sich täglich wieder viele Kinder auf den Schulweg. Immer wieder werden einige Kinder von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gefahren. Diese „Elterntaxis“ beeinträchtigen nicht nur die Verkehrssicherheit vor den Schulhäusern, sondern nehmen den Kindern auch die Chance, den Schulweg alleine oder mit Schulkameradinnen und Schulkamerade zu bestreiten. Denn egal ob zu Fuss oder mit dem Velo: Das Bewältigen des Schulwegs ist für Kinder enorm wichtig. Es fördert ihre soziale und motorische Entwicklung, weckt ihre Entdeckungslust und stärkt ihr Selbstbewusstsein. Ganz zu schweigen davon, dass es natürlich auch umweltschonender ist, den Schulweg zu Fuss oder mit dem Velo zu bestreiten. Mit der im Juni gestarteten Kampagne „Geben Sie den Kindern mehr Raum“ setzt sich die Gemeinde Reinach mit anderen Baselbieter Gemeinden aktiv dafür ein, dass Kinder den Schulweg wieder vermehrt zu Fuss oder mit dem Velo in Angriff nehmen.


Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
13. Oktober, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindeplatz
13. Oktober, 18-21 Uhr Vernissage "Symbiose Mensch und Natur" AU6 Raum für Kunst Reinach

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Abfall
17. Oktober 2017 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baustellen-Zeichen

Aktuelle Baustellen

Sanierung Brunngasse: Bauarbeiten starten am 16. Oktober 2017
In Teilen der Brunngasse werden ab 16. Oktober bis Sommer 2018 neue Werkleitungen, ein neuer Belag, neue Randabschlüsse und eine neue Strassenentwässerung/Kanalisation erstellt. Die Wasserleitung in der Strasse und die Hausanschlüsse werden ausgewechselt und es wird ebenfalls eine neue Strassenbeleuchtung installiert. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Etappen:
1. Etappe, 16. Oktober bis Ende 2017: Abschnitt Brunngasse 12 bis Kreuzung Blumenstrasse/Mattenstrasse
2. Etappe, Januar bis Sommer 2018: Abschnitt Kreuzung Blumenstrasse/Matten-strasse/ Brunngasse bis Kreuzung Brunngasse/Hinterlindenweg

Mit den Anpassungsarbeiten am Trottoir sind teilweise auch die Übergänge zu den privaten Grundstücken tangiert. Die betroffenen Liegenschaften werden vorgängig jeweils direkt von der Bauleitung informiert. Während den gesamten Bauarbeiten ist mit Behinderungen des Fussgänger- und Fahrverkehrs zu rechnen. Einen Plan mit den Bauabschnitten finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Reinach unter „aktuelle Baustellen“.

Für weitere Auskünfte:
Nicolas Hug, Bauleiter, Sutter Ingenieur- und Planungsbüro AG, 061 715 95 49
Markus Hidber, Leiter Infrastruktur, Ver- und Entsorgung Gemeinde Reinach, Tel. 061 716 43 74

Abschlussarbeiten und Belagseinbau in der Pfeffingerstrasse am 20. und 21. Oktober
Die Bauarbeiten an der Pfeffingerstrasse neigen sich dem Ende zu. Zwischen Sternenhofstrasse und Neuhofstrasse wird der Strassenbelag eingebaut. Die Vorarbeiten werden am Freitag, 20. Oktober von 13 bis 20 Uhr stattfinden, der Belagseinbau erfolgt am Samstag, 21. Oktober von 7 bis ca. 16 Uhr.

Für weitere Auskünfte:
Heiko Quellmalz, Bauleiter Jauslin Stebler AG, Tel. 061 467 67 52
Markus Hidber, Leiter Infrastruktur, Ver- und Entsorgung Gemeinde Reinach, Tel. 061 716 43 74 (ab Montag, 16.10.)

Werkleitungssanierungen und Deckbelag im Klusweg ab 23. Oktober
Am Klusweg werden im Auftrag der Gemeinde u.a. die Wasserleitung (inkl. der Hausanschlüsse) erneuert und die Strassenbeleuchtung erneuert. Gleichzeitig saniert die IWB das Gasleitungssystem im Bereich Vogesen-/Landskronstrasse. Zuletzt wird im gesamten Abschnitt der Deckbelag erneuert. Die Arbeiten erfolgen in Etappen:
23. Oktober bis Dezember 2017: Vogesenstrasse bis Einmündung Landskronstrasse
Ab Januar bis Ende Juni 2018: Landskronstrasse bis Fiechtenweg.

Infolge der engen Platzverhältnisse sind Behinderungen unumgänglich. Phasenweise ist die Zufahrt zu den Liegenschaften kurzzeitig nicht gewährleistet. Die Fahrzeuge sollten dann wenn immer möglich ausserhalb des betroffenen Bereichs abgestellt werden. Die Abfallsäcke sowie Grün- und Papierabfuhr können wie gewohnt deponiert werden und werden vom Bau-Unternehmer ausserhalb des Baubereichs für die Entsorgungsfirma
deponiert. Wie immer wurden die Anwohnenden mit einem separaten Schreiben direkt informiert.

Aktuelle Sperrungen Schänzli-Tunnel
Aus Sicherheitsgründen wird im Schänzli-Tunnel zwischen dem Verkehr und den Bauarbeiten eine Trennwand erstellt. Dafür ist eine vollständige Sperrung des Tunnels in Fahrtrichtung Basel wie folgt nötig:
Montag, 16. Oktober bis Freitag, 20. Oktober, jeweils von 20 bis 06 Uhr
Freitag, 20. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 23. Oktober, 06 Uhr
Montag, 23. Oktober bis Freitag, 27. Oktober, jeweils von 20 bis 05 Uhr.
Während den Sperrungen wird der Verkehr einspurig über die Hilfsbrücke geleitet.


Baugesuche
084/17
Gesuchsteller - Swisscom (Schweiz) AG und Salt Mobile SA, Grosspeterstrasse 20, Postfach, 4002 Basel
Projekt - Ausbau/Umbau bestehende Mobilfunkanlage mit neuer Antennentragkonstruktion und Antennen
Parz. 670, Habshagstrasse 15
Projektverfasser - Hitz und Partner AG, Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen

085/17

Gesuchsteller - Wasescha Hans und Monika, Hollenweg 11, 4153 Reinach
Projekt - Neubau Schwimmbad (aussen)
Parz. 11209, Hollenweg 11
Projektverfasser - Aqua Emotion AG, Kreuzackerstrasse 3, 4622 Egerkingen

089/15 Nachtrag 1 – K 1749/17

Gesuchsteller - De Marchi Alois, Eigenweg 40, 4107 Ettingen
Projekt – Nachtrag 1: revidierte Ausführungspläne mit gedecktem Sitzplatz (OG) und geänderter Aussenraumgestaltung; Umbau Schlosserei in Wohngebäude mit Anbau Treppenhaus
Parz. 199, Hauptstrasse 19a
Projektverfasser - GMG Architektur und Verwaltungs GmbH, Reinacherstrasse 1, 4106 Therwil

090/14 Nachtrag 2 – 1937/17

Gesuchsteller -Crash Imbiss, Wiesler Jeannine, General Guisan-Strasse 11, 4153 Reinach
Projekt – Nachtrag 2: Verlängerung Zwischennutzung bis 31.12.2018 und Erweiterung mit Event-Lokal;
Nachtrag 1: Verlängerung Zwischennutzung bis 30.6.2018
Parz. 6132, Hinterkirchweg 3a
Projektverfasser - Crash Imbiss, Wiesler Jeannine, General Guisan-Strasse 11, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 23.10.2017 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/- Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine die Baugesuche betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.

 
Schtroosse vo Rynach

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
07.11.2017
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde