Das Gartenbad  ist geschlossen. Auf Wiedersehen im 2019!

 
Logo FKJ
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 11/2018

13.03.2018

Diese Woche mit den Traktanden der 457. Einwohnerratssitzung, Informationen über eine freie Lehrstelle bei der Gemeinde, einem Warnhinweis der Polizei zur Betrugsmasche mit falschen Polizisten sowie Veranstaltungshinweisen, Baugesuchen und Abfuhrdaten.

AUS DEM EINWOHNERRAT
Traktanden der 457. ER-Sitzung vom 19. März 2018

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Stillschweigende Fristverlängerung für Steuererklärungen
Die Fristverlängerungen für die Steuererklärungen werden bis am 31. Mai 2018 stillschweigend und gebührenfrei gewährt. Gesuche sind dafür nicht mehr nötig. Die Fristverlängerungen nach dem 31. Mai 2018 sind gebührenpflichtig und dafür muss zudem ein Gesuch gestellt werden.

Spoofing: Betrugsmasche mit falschen Polizisten
Letzte Woche kam es im Kanton Basel-Landschaft zu einem vollendeten Betrug mit der Masche „Spoofing“. Falsche Polizisten ergaunerten bei einer älteren Dame mehrere Zehntausend Franken. Die falschen Polizisten meldeten sich telefonisch bei der Dame und teilten ihr mit, man habe bei angehaltenen Einbrechern Notizen vorgefunden, wonach Sie nächstens Opfer einer Straftat werden würde. Auch ihr Geld auf der Bank sei nicht mehr sicher. In der Folge hob das Opfer mehrere zehntausend Franken ab und überbrachte das Bargeld den vermeintlichen Polizisten. Nachdem die Dame misstrauisch wurde, meldete Sie den Vorfall der „richtigen“ Polizei. Zwischenzeitlich wurden entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Daher: Vorsicht vor falschen Polizisten und echt aussehenden Telefonnummern:

  • Trauen Sie der Display-Anzeige nicht. Die Anzeige auf Ihrem Telefon kann manipuliert sein.
  • Wenn ein angeblicher Polizist oder eine angebliche Polizistin Sie anruft und dazu bringen will, grössere Geldsummen abzuheben, jemandem zu übergeben oder irgendwo zu deponieren, dann müssen bei Ihnen die Alarmglocken klingeln!
  • Verhindern Sie den Betrugsversuch, indem Sie das Gespräch sofort beenden und der Polizei über die Notrufnummer 112 mitteilen, was passiert ist.

Freie Lehrstelle als Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt Fachrichtung Hausdienst
Die Gemeinde Reinach bietet für handwerklich vielseitig Interessierte eine Lehrstelle in Betriebsunterhalt Fachrichtung Hausdienst an. Für den Start ab 1. August wird noch eine geeignete Person für diese abwechslungsreiche Ausbildung in einem engagierten Team gesucht. Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schulzeugnisse der letzten zwei Schuljahre und Multicheck oder anderen Eignungstest) per E-Mail an die Gemeinde Reinach, Personaldienst, Postfach, 4153 Reinach, personaldienst@reinach-bl.ch. Mehr Informationen zum Lehrberuf und den entsprechenden Anforderungen erhalten Sie hier oder bei Nadja Oser, Personaldienst, Tel. 061 716 43 08.

Feierabendkonzert
Am Mittwoch, 21. März 2018 spielen Schülerinnen und Schüler von Akimi Miyazaki (Marimbaphon/Schlagzeug) und Taijiro Miyazaki (Schlagzeug) um 18 Uhr in der Aula Bachmatten.


Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
15. März, ab 18.30 Uhr abschalt.bar: After Work Veranstal-tung mit Live Musik von Roli Frei Paradiso, Bruderholzstrasse 39
15. März, 19.30 Uhr Lesung «Bleibende Spuren» von René Salathé Galerie Werkstatt, Treffpunkt Leimgruberhaus
16. März, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
16. März, 18-20 Uhr Reinacher Preis 2018 Gemeindesaal, Gemeindehaus
16./17. März, 20 Uhr MG Konkordia Reinach & Blasorchester der Musikschule Reinach: Jahreskonzert 2018 Weiermatthalle
17. März, 10-16.30 Uhr 8. Reinacher Koffermarkt Aula Schulhaus Fiechten
17. März, 14-15 Uhr Einblick Nordic Walking Treffpunkt: Parkplatz Gartenbad
10. März, 13.30-17.30h Waldspaziergang «Frühlingserwachen im Leuwald» Treffpunkt: Bürgerhütte Leyhuus
19. März, 19.30 Uhr 457. Einwohnerratssitzung Gemeindesaal, Gemeindehaus
20. März, 10-11 Uhr Buchstart: Verse, Lieder & Geschich-ten für Kinder von 2-6 Jahren Gemeinde- und Schulbibliothek Reinach
20. März, 18-19.30 Uhr Rynacher Rundgang Start: Treffpunkt Leimgruberhaus
21. März, 20.15 Uhr Referat/Kurs: «Muss ich denn immer laut werden? – Auswege aus der Eskalationsfalle» Bürgergemeindesaal, Kirchgasse 11

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.


Abfuhrdaten

Abfall
21. März Metallabfuhr Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Baugesuche

019/18
Gesuchsteller -Priesterstiftung Providentia, Schwertstrasse 26, 6301 Zug
Projekt -Abbruch Zweifamilienhaus und Neubau 2 Zweifamilienhäuser mit Carports
Parz. 1155, Unterer Rebberg 11
Projektverfasser -Rosenmund + Rieder Architekten BSA SIA AG, Gerberstrasse 5/2, 4410 Liestal

020/18
Gesuchsteller -Parfosa Immobilien AG, Hardstrasse 8, 4052 Basel
Projekt -Abbruch Einfamilienhaus inkl. Nebengebäude und Neubau Mehrfamilienhaus (3 Wohnungen) mit Carport
Parz. 662, Kürzeweg 3
Projektverfasser -aziri architekten GmbH, Bahnweg 4, 4415 Lausen

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 26.3.2018 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten ab Donnerstag der Publikationswoche an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine das Baugesuch betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.

Baugesuch mit Umweltverträglichkeitsbericht und Publikation im Amtsblatt
(gemäss §126 RBG)


021/18
Gesuchsteller -Endress + Hauser Flowtec AG, Kägenstrasse 7, 4153 Reinach
Projekt -Rückbau bestehendes Gebäude Hollenstein und Neubau Parkhaus
Parz. BR 7998 / 7906, Seewenweg 1 / Nuglarweg 4
Projektverfasser -Rapp Industrieplaner AG, Freilager-Platz 4, 4142 Münchenstein

Die Baugesuchsunterlagen inklusive Bericht über die Umweltverträglichkeit können bis 16. April 2018 bei der Gemeindeverwaltung Reinach eingesehen werden.

Einsprachen gegen dieses Baugesuch, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 16.4.2018 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten ab Donnerstag der Publikationswoche an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine das Baugesuch betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.


 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 
 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Weitere Infos hier

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".